Dr. med. Sonka Heimburg

Dr. med. Burga Schwoerer

Hauptstraße 8

21465 Wentorf

Fon 040 / 720 20 88

Fax 040 / 720 16 46

kontakt@praxis-heimburg.de

Sprechzeiten:

Montag 8 – 12 Uhr und

15 – 18 Uhr

Dienstag 8 – 12 Uhr

Mittwoch 8 - 12 Uhr nur nach Vereinbarung

14 – 18 Uhr 

Donnerstag 8 – 12 Uhr und

15 - 18 Uhr

Freitag 8 – 12 Uhr

 

 

Früherkennung und Nachsorge

Die Krebsfrüherkennung ist ein zentraler Bereich in unserer Praxis. Wenn Sie die jährliche Krebsvorsorge wahrnehmen, wissen wir, dass Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt. Unsere Aufgabe ist es, die konventionelle Krebsvorsorge gewissenhaft und kompetent durchzuführen. Vor- und Nachsorge richten sich dabei nach den Krebsfrüherkennungsrichtlinien im Sozialgesetzbuch. Die empfohlene jährliche Krebsvorsorge, die Bestandteil der Kassenleistungen ist, umfasst die folgenden Leistungen:

 

• Abstrichentnahme vom Gebärmutterhals (sogenannter Krebsabstrich)

• Tastuntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken

• Tastuntersuchung der Brust ab dem 30.Lebensjahr

• Tastuntersuchung des Darms und Stuhluntersuchung auf Blut ab dem 50. Lebensjahr

• Ab dem 56. Lebensjahr besteht die Möglichkeit einer vorsorglichen Darmspiegelung.

 

Darüber hinaus informieren wir Sie gern über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Vorsorge und bieten Ihnen zusätzliche moderne Vorsorgeuntersuchungen an. Neben einer sorgfältigen Befunderhebung wenden wir je nach Situation auch weitere moderne diagnostische Methoden an, wie z.B. den hochauflösenden Ultraschall (vaginale Sonografie) und/oder sensible Abstrichverfahren.

 

Bei der Brustkrebsvorsorge führen wir ab dem 30. Lebensjahr eine genaue Tastuntersuchung durch und - falls nötig oder gewünscht - den Brustultraschall (Mammasonografie). Auch hier können bei der weiteren Diagnostik von Herd-Befunden die 3D-Sonografie und die Dopplersonografie hilfreich sein.